Yeti705.de

Seite
Menü
Info
Sie sind hier:   Startseite > Funk für Anfänger > Was du parat haben oder wissen solltest

Was du parat haben oder wissen solltest

So, alles ist eingebaut, aufgestellt, angeschlossen und vielleicht sogar schon voller Stolz elektronisch fotografiert worden. Das Zeug steht rum, es leuchtet und rauscht so vor sich hin und langsam wird dir die Bedeutung dieses historischen Augenblicks bewusst:
Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, ab dem du versuchen kannst, mit anderen Leuten zu kommunizieren!

Evt. hattest du ja schon einen oder mehrere andere Funker gehört, als Du über die Kanäle geschaltet hast. Du kannst versuchen, dich in solch ein laufendes Gespräch einzuklinken, indem du in den Sprechpausen zwischen den anderen Teilnehmern kurz und schnell "QRX" oder "Break" reinrufst. Damit signalisierst Du den anderen, dass du gerne aktiv am Gespräch teilhaben möchtest. Wenn Du Glück hast und sie dich hören können, dann teilen sie dir entweder mit, dass sie dich gehört haben und du gleich drankommst ("Break ist gehört") oder sie unterbrechen ihr Gespräch sofort und nehmen dich rein, fordern dich also auf, zu sprechen ("Break, bitteschön." oder "Break, komm."). Das ist die eine Art, einen Funkverkehr aufzunehmen.

Die andere Art ist es, einen neuen Funkverkehr von sich aus in die Wege zu leiten und mit einem CQ-Ruf auf einem (Anruf)Kanal bekannt zu geben, dass man einen Gesprächspartner sucht. CQ, das bedeutet soviel wie "Allgemeiner Anruf" und ist eine pauschale Aufforderung an jeden, der das hört, zu antworten. Meldet sich jemand, sucht einer von euch beiden einen freien Kanal - evt. hast Du das schon vorher gemacht - und dann wechselt ihr beide dorthin und könnt ein QSO führen. Hört ihr euch auf dem vereinbarten Kanal nicht, dann geht es wieder zurück auf den Anrufkanal und ihr versucht, auf einen anderen Kanal zu wechseln. Kann ja sein, dass deine Gegenstation auf dem vorher von dir rausgesuchten Kanal Störungen hatte und dich deswegen dort nicht hören konnte. In diesem Fall wäre es ratsam, die Gegenstation einen freien Kanal suchen zu lassen, auf den ihr dann gemeinsam wechselt.

Für den Fall, dass du schon in der Vorbereitungszeit über Facebook oder anderweitig Kontakte zu CB-Stationen in deiner Nähe knüpfen konntest, wäre es durchaus ratsam, diese direkt zu rufen. Hierfür entweder auf dem Hauskanal der dir bekannten Stationen oder auf dem in deiner Gegend gebräuchlichen Anrufkanal einfach per QRZ direkt die Gegenstation deiner Wahl rufen. Wie man QRZ genau verwendet, kannst du hier nachlesen.

Und damit du nach diesen ersten Kontaktaufnahmen nicht da stehst "wie der Ochs vorm Berg" und auf Fragen von den Gegenstationen nicht völlig unvorbereitet bist, habe ich auf den anschliessenden Seiten ein paar wichtige Dinge zusammen gefasst. Der ganze Rest ergibt sich dann schon mit der Zeit.

weiter zu:

Seite
Menü
Info
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
Seite
Menü
Info
Seite
Menü
Info

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login