Yeti705.de

Seite
Menü
Info
Sie sind hier:   Startseite > Vorstellung > Der Wiedereinstieg

Der Wiedereinstieg

Zwischen 1993 und 2016 war beruflich und familiär bedingt erst mal Sendepause bzgl. der Funkerei angesagt. Meine Wohnsituation in der Großstadt hätte auch gar keine Möglichkeit geboten, eine Antenne aufstellen zu können. Durch Internet und Handy kam ich auch nicht mal mehr auf den Gedanken, wieder mit der Funkerei anzufangen. Nachdem meine Frau und ich dann Anfang 2016 ein kleines Häuschen im Wittgensteiner Land gekauft und der Großstadt den Rücken gekehrt hatten, stand ich im April/Mai 2016 vor dem Haus und habe nach oben blickend über den Zustand des Daches sinniert. Und auf einmal...BINGO!...kam der Gedanke, ich könnte da ja eine Antenne draufsetzen, ohne jemanden fragen zu müssen! Ein Luxus, den ich die letzten 23 langen Jahre überhaupt nicht hatte! Nachdem auch meine Frau sehr technikbegeistert ist und ich sie gar nicht erst zu überzeugen brauchte, hab ich mich nach und nach sowohl im Haus als auch im Auto mit dem nötigsten Equipment versorgt und ich bin nun wieder mitten drin.

Und obwohl auch heute noch die Kanäle sehr oft richtig leer gefegt wirken, ist der Jedermannfunk gefühlt trotzdem wieder im Aufwind. Und ich sage hier bewusst "Jedermannfunk", denn auch auf den freigegebenen 6 Kanälen innerhalb des 2-Meter-Bandes wird gerne und ausgiebig gequatscht, nicht nur auf CB. Inzwischen hat sich hier im Großraum Erndtebrück und über den Landkreis verstreut eine sehr angenehme Gemeinschaft von Funkern eingefunden, man hört sich regelmässig über Funk und besucht in lockeren Grüppchen und Fahrgemeinschaften meist an einem Abend des Wochenendes auch gerne mal die für die Funkerei interessanten Hügel und Berge der Umgebung.

Das eigentlich faszinierende am Hobbyfunk sind jedoch die Leute, die man kennen und schätzen lernt. Es entstehen offene und lockere Gemeinschaften, wo man sich nicht zu schade oder zu fein ist, sich bei Bedarf auch mal tatkräftig zu unterstützen und konkrete Hilfe zu leisten. Gerade in der heutigen Zeit, wo alles immer unpersönlicher, anonymer und unverbindlicher wird, wo in den sogenannten "sozialen Medien" oft schon wegen Kleinigkeiten hemmungslos aufeinander eingedroschen wird, empfinde ich es als äusserst wichtig, sich trotz zum Teil unterschiedlicher Meinungen zu vielen Themen nicht immer gleich das negativ möglichste zu unterstellen, sondern unvoreingenommen, wohlwollend und mit Respekt auf einander zu zugehen. Schliesslich ist Funk ein Hobby, das verbindet...

 

Seite
Menü
Info
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
Seite
Menü
Info
Seite
Menü
Info

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login